Gildenkodex


1. Verhalten innerhalb der Gilde


§1 Anweisungen von dem Gildenleader und den Offizieren wird Folge geleistet.
Insbesondere Raids und Gilden-Events verlangen ein hohes Maß an Disziplin. Wenn der Gildenleader, ein Offizier bzw. der Raidleiter einen Befehl durchgibt, haben sich ausnahmslos alle daran zu halten. Einwände werden NACH dem Raid ausdiskutiert, NICHT währenddessen.

§2 Pünktliche Anwesenheit beim Raid wird erwartet.
Angemeldete Teilnehmer, die nicht pünktlich zum vereinbarten Beginn (15 Minuten vor Raid-Beginn) in der Raidgruppe sind, müssen mit Punktabzügen für diesen Raid und mit dem Austausch gegen einen der angemeldeten Ersatzspieler rechnen.

§3 Vorbereitet zum Raid erscheinen.
Für viele der schwierigen Schlachtzüge ist eine gewisse Vorbereitung nötig. So sollte jeder Raidteilnehmer in der Lage sein, mehrmals pro Abend den \"Fullbuffed\"-Zustand zu erreichen (Buffessen plus Wächter- und Kampfelixier oder Fläschchen). Außerdem benötigen bestimmte Klassen verschiedene Gegenstände (Reagenzien, Pfeile, Gift, etc.). Diese Gegenstände sind stets in ausreichender Zahl mitzubringen.

§4 Nützliche AddOns installieren.
Für die großen Herausforderungen sind bereits viele \"kleine Helfer\" entwickelt worden, die uns immens unterstützen. Diese AddOns können von Klasse zu Klasse variieren. Jeder sollte sich informieren, welche AddOns dienlich sind und diese für die Raids installieren. Links zu vielen nützlichen AddOns findet ihr auch in unserem Forum.
U.a. gehören dazu: CTRaid/Ora2, Omen + Threat, BossMods etc.

§5 TeamSpeak-Pflicht bei Raids
Um eine bessere uns schnellere Koordination zu ermöglichen, ist jeder verpflichtet, während der Schlachtzüge Teamspeak zu benutzen, um die Kommunikation untereinander so effizient wie möglich zu gestalten.

§6 Zu häufige oder lange Abwesenheit bei Raids schadet der gesamten Gruppe.
Sicherlich kann es vorkommen, dass man innerhalb eines längeren Schlachtzugs wegen eines unvorhersehbaren Zwischenfalls kurzzeitig nicht weiter teilnehmen kann. In diesen Fällen ist der Raidleader bzw. ein Offizier per Whisper zu informieren. Muss man den Schlachtzug gar ganz verlassen, ist dies auch dem Leader mitzuteilen und gegebenenfalls ein Ersatz zu suchen.

§7 Die eigene Informationspflicht sollte nicht vernachlässigt werden.
Wie auch im richtigen Leben ist hier jeder selbst dafür verantwortlich, sich über Aktivitäten der Gilde, neue Regelungen oder ähnliches zu informieren. Die Offiziere sind nicht dafür verantwortlich, Euch mit diesen Informationen hinterherzulaufen.
Es werden alle wichtigen Termine und Infos im Forum bekanntgegeben. Es ist also sinnvoll, sich dort anzumelden und ab und zu mal reinzuschauen.

§8 Das Verlassen der Gilde.
Sollte jemand die Gilde per /gquit verlassen und überlegt es sich kurze Zeit später wieder, so entscheiden die Offiziere nach Abwägung der Gründe für das Verlassen und die derzeitige Gildenstruktur über eine erneute Aufnahme.


Diese Regeln sind für alle Gildenmitglieder verbindlich. Bei Verstößen muss mit einer entsprechenden Bestrafung durch die Offiziere gerechnet werden. Die Strafen reichen von Verwarnungen bis hin zum Gildenverweis bei größeren Vergehen.

2. Verhalten außerhalb der Gilde


An dieser Stelle soll kurz noch einmal darauf hingewiesen werden, dass Ihr als Mitglieder einer Gilde nicht nur Euch selbst sondern eine Gruppe von Leuten repräsentiert. Euer Verhalten wird als Verhalten der Gilde gewertet, und damit entscheidet ein jeder über den Ruf der Gilde sowohl bei der Horde als auch bei der Allianz. Um unserem Ruf nicht zu schaden, empfiehlt es sich:

- Beschimpfungen jeder Art auch außerhalb der Gilde zu unterlassen.

- keine Low-Level-Allies ohne Grund zu killen und eventuell sogar ihre Leichen zu becampen - es gibt da allerdings auch Ausnahmen; es wird immer wieder \"Feinde\" geben. ;)


Auch Blizzard hat dazu einige Tipps parat:

Gutes Benehmen oder Gruppen-Etikette.

 

einloggen